Trotz Niederlage gute Leistung der TSV A-Jugend in der Futsal Bezirksliga

Trotz einer 11:16 Niederlage beim Tabellenführer TSV Neuried, lieferte die TSV A-Jugend im letzten Spiel der Futsal Bezirksliga Oberbayern eine überzeugende Partie ab. Die Gäste waren zwar über die gesamte Spielzeit gesehen das überlegene Team, jedoch konnte der TSV kämpferisch gut dagegenhalten und immer wieder Nadelstiche setzen.
In der ersten Halbzeit konnte sich Neuried ein Übergewicht erarbeiten und ging bis zur zwölften Minute bereits mit 6:0 in Führung. Doch danach kämpfte sich der TSV zurück in Spiel. So kam das Team von Uwe Paulik und Ali Karatas durch 3 Treffer von Filip Cvetkovic sowie je einem von Alisan Koycu und Alan Jaworski auf 6:5 heran. Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff erhöhte Neuried nach einer Ecke auf 7:5. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt. Nach dem Seitenwechsel baute der TSV Neuried durch drei schnelle Treffer seine Führung auf 10:5 aus. Bis zur 35. Minute kam der TSV wiederum durch zwei Tore von Filip Cvetkovic sowie je einem von Pascal Kirchermeier und Alan Jaworski auf 12:9 heran. Danach konnte Neuried jedoch mit vier weiteren Toren bei zwei weiteren Gegentoren von Filip Cvetkovic auf 16:11 stellen, was gleichzeitig der Endstand war. Trotz dieser Niederlage konnte die TSV A-Jugend die Futsal Liga mit Platz 2 abschließen.