TSV A-Jugend siegt im ersten Spiel in der Futsal Bezirksliga Oberbayern

Die TSV A-Jugend kam am vergangenen Sonntag zu einem auch in dieser Höhe verdienten 17:6 Sieg bei der JFG Pfaffenhofen – Land. In einer Nettospielzeit von 2 mal 20 Minuten führte der TSV bereits zur Pause mit 6:1. Den Torreigen eröffnete Eren Yilmaz in der 3. Minute zum 1:0. Danach hatte der TSV zwar mehrere klare Chancen, diese wurden aber zu leichtfertig vergeben. In der 13. Minute gelang der JFG Pfaffenhofen zunächst der 1:1 Ausgleich. Aber nur eine Minute später ging der TSV erneut durch Yusuf Degirmenci mit 2:1 in Führung. Dann schlug der TSV gleich mehrmals zu. Zunächst lenkte ein Pfaffenhofener Spieler einen Freistoß von Yusuf Degirmenci zum 3:1 ins Tor. Tugay Sirin, Mojtaba Mirzai und Yusuf Degirmenci erhöhten durch schön herausgespielte Tore noch vor der Pause auf 6:1.
Nach der Pause ging der Torreigen auf TSV Seite weiter. Yusuf Degirmenci, Kaan Cengiz und Pascal Kirchermeier erhöhten zunächst auf 9:1. Danach ließ der TSV etwas nach und Pfaffenhofen kam besser ins Spiel. Zwischen der 31. und 35. Minute kam Pfaffenhofen durch 5 Treffer bei allerdings 2 Gegentreffern des TSV durch Eren Yilmas und Alisan Koycu auf 11:6 heran. Danach zog der TSV aber wieder die Zügel an und erhöhte zwischen der 35. Und 40. Minute mit weiteren 6 Treffern durch Yusuf Degirmenci (3), Mojtaba Mirzai, Pascal Kirchermeier und Sebastian Bisaku (Je 1) zum 17:6 Endstand.