TSV A – Jugend wird Gruppenvierter bei der Hallenkreismeisterschaft

Am kommenden Samstag Start in der Futsal Bezirksliga. Bei der Hallenkreismeisterschaft am vergangenen Samstag belegte die A-Jugend den vierten Platz in der Vorrundengruppe.
Das Turnier begann für den TSV sehr vielversprechend. In der ersten Partie wurde der FCA Unterbruck mit 4:0 besiegt. Die Tore erzielten Tugay Sirin, Mojtaba Mirzai, Yusuf Degirmenci und Alisan Koycu. Nach dem deutlichen Erfolg wähnte sich der TSV zu sicher und ließ im darauffolgenden Spiel gegen den TSV Allershausen zu viele klare Torchancen liegen. Kurz vor Ende der Partie erzielte Allershausen dann den 1:0 Siegtreffer. Im nächsten Spiel musste gegen den VfB Hallbergmoos mindestens ein Remis erreicht werden, um aus eigener Kraft ins Halbfinale zu kommen. Die 1:0 Führung für den VfB Hallbergmoos konnte Mojtaba Mirzai zwar noch ausgleichen, doch danach zog Hallbergmoos auf 5:1 davon. Allerdings hätte das Spiel im weiteren Verlauf nochmals eng werden können. Durch die hohe Anzahl an kumulierten Fouls bekam der TSV gleich 3 Zehn-Meter-Freistöße zugesprochen. Doch von diesen konnte nur einer durch Mojtaba Mirzai verwandelt werden. Durch diese Niederlage war ein Erreichen des Halbfinals nicht mehr möglich. Im letzten Gruppenspiel unterlag der TSV gegen die (SG) SC Kirchdorf trotz vielen Torchancen mit 1:2. Den Treffer für den TSV erzielte Mojtaba Mirzai.
Am kommenden Wochenende startet die TSV A-Jugend in der Futsal Bezirksliga Oberbayern. Hier findet am Samstag der gesamt zweite Spieltag der Liga in der Moosburger Albinhalle statt. Der TSV trifft um 13:45 Uhr auf den TSV München-Solln. Im Anschluß daran spielt um 15:15 Uhr der TSV Peissenberg gegen den SV Raisting. Im letzten Spiel des Tages tritt der TSV Neuried gegen den TSV München Solln an. Die Spielzeit der Futsalspiele beträgt jeweils zwei mal zwanzig Minuten.