AH- Bergwochenende 2018

Dieses Jahr ging das AH-Bergwochenende nach Südtirol, in die Alpinstadt Sterzing. An einem Septemberfreitag reisten 37. Personen in die malerische Altstadt. Vor dem Rathaus genoss man in der Herbstsonne am Spätnachmittag ein Glaserl Südtiroler Wein. Nach dem Abendessen verschwand der Großteil in einer Hotel-Disco. Dort schwang man das Tanzbein bei Disco Fox und einheimischen Volksrock. Ausgeschlafen und gestärkt nach einem Frühstück trat man mit Vorfreude in zwei Gruppen die Bergwanderung an. Es ging ins idyllische Almendorf Fane Alm auf die Brixnerhütte (2.282m). Auf der Hütte begrüßten die Gessler-Zwillinge das herrliche Panorama musikalisch mit einem Alpenjodler. Die zweite Gruppe stieg vom Pfitschtal in einem 16 km Marsch durch alpines Gelände über den Gipfel Wilde Kreuzspitze (3.132m). Beim Abstieg trafen sich am Nachmittag alle Bergsteiger im Fane Almdorf zu leckerem Kaiserschmarren. Zurück im Hotel angekommen, verirrten sich vereinzelte Personen im Whirlpool, bevor es zum Abendessen ging. Der Sonntag wurde nach leichten Muskelziehen sehr gemütlich angegangen. Ein Teil reiste zum Heimspiel unserer ersten Mannschaft nach Moosburg. Die restlichen Wanderfreunde liesen sich die gemeinsame Tour durch die Gilfenklamm Schlucht nicht entgehen. Über Stege und Brücken bestaunte man die Wasserfälle in atemberaubender Höhe. Unfallfrei und zufrieden, getankt mit frischer Bergluft, ging es am Nachmittag wieder zurück in die Neustadt.

Das nächste AH- Bergwochenende für September 2019 wurde schon geplant. Es geht zum Knödelfest nach St. Johann in Tirol. Unser Reiseleiter Saxi konnte schon 40 Anmeldungen entgegennehmen. Wir freuen uns schon auf das fünfte AH-Bergwochenende. HipZack RaHu!