Ergebnisse der TSV Jugend

A-Jugend: (SG) Taufkirchen – TSV 1:3 (1:1) Die A-Jugend konnte am vergangenen Freitag in Moosen gegen die (SG) Taufkirchen den nächsten Dreier einfahren. In einem eher mäßigen Spiel ging der TSV früh in der 3. Minute durch Seead Popalzai, der von Mojtaba Mirzai im Strafraum freigespielt wurde in Führung. Bis etwa zur 20 Minute war der TSV feldüberlegen und hatte den Gegner im Griff. Danach wurde Taufkirchen mutiger und drückte nach vorne. Mit der ersten klaren Chance durch einen Taufkirchener Spieler, der alleine vor TSV Torhüter Paul Brummer auftauchte, fiel der 1:1 Ausgleich in der 40. Minute.
In der zweiten Hälfte nahm der TSV wieder das Heft in die Hand und drückte auf die Führung. In der 55. Minute hatte Mojtaba Mirzai die Riesenchance zur Führung. Sein Heber über den Taufkirchener Torhüter landete jedoch am Außennetz. In der 60. Minute war es dann allerdings soweit. Eren Yilmaz wurde von Mojtaba Mirzai mit einem Steilpass in die Spitze geschickt und dieser überwand den Keeper der Gastgeber zum 2:1 für den TSV. In der 68. Minute konnte der TSV nochmals nachlegen. Diesmal wurde Agonit Buleshkaj vor dem Taufkirchener Tor freigespielt und der vollendete zum 3:1 für den TSV. In den letzten 20 Minuten drückte zwar Taufkirchen auf den Anschluss, die TSV Abwehr hatte das allerdings weitgehend im Griff, so dass es beim 3:1 Sieg für den TSV blieb.

Nächste Spiele:
Freitag, 09.11. 19:00 Uhr (SG) SV Walpertskirchen – TSV

C-Jugend: TSV Eching – TSV 1:6 (1:5) Einen deutlichen 6:1 Sieg konnte die C-Jugend bei der C2 des TSV Eching einfahren. Der TSV konnte gleich in der 3. Minute durch Mohammed Hosseini mit 1:0 in Führung gehen. Doch bereits nur 5 Minuten später konnten die Gastgeber ausgleichen. Doch der TSV hatte die richtige Antwort parat. In der 12. Minute konnte Justin Kittler einen Freistoß aus 25 Metern im Echinger Tor zum 2:1 für den TSV unterbringen. Mohammed Hosseini setzte sich in der 22. Minute im Echinger Strafraum durch und besorgte das 3:1 für den TSV. In der 32. Minute bekam der TSV einen Foulelfmeter zugesprochen, den Karlo Radic zum 4:1 verwandeln konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff entwich Mohammed Hosseini erneut seinen Bewachern und erzielte das 5:1 für den TSV. In der zweiten Halbzeit schaltete der TSV aufgrund es Vier-Tore-Vorsprungs etwas zurück. Jedoch gab der Schiedsrichter fünf Minuten vor Spielende einen weiteren Foulelfmeter für den TSV, den Ali Josefi zum 6:1 Endstand verwandelte.

Nächstes Spiel:
Samstag, 10.11. 14:00 Uhr TSV – TSV Au

D-Jugend: TSV Au – TSV D1 2:8 (2:4) Die D1 gewann ihr Auswärtsspiel beim TSV Au deutlich mit 8:2. Dabei war der Start sehr holprig. So konnte der TSV Au durch zwei Treffer in der ersten Viertelstunde mit 2:0 in Führung gehen. Ab der 20 Minute kam jedoch der TSV zurück. So stellte Florian Weissenbach durch vier Treffer zwischen der 19. und 27. Minuten bis zur Pause auf 4:2 für den TSV. In der zweiten Halbzeit machte dann der TSV mit dem Tore schießen weiter. Gleich nach der Pause erhöhte Morteza Josefi auf 5:2 und Marko Viboh in der 35. Minute auf 6:2 für den TSV. Florian Weissenbach und Alireza Ahmadi erhöhten in den letzten zehn Minuten zum Endstand auf 8:2 für den TSV.
Die D2 gewann ihr Heimspiel gegen den (SG) SV Hohenkammer III mit 3:1. Alle drei Tore erzielte Sam Saedi.

Nächste Spiele:
Samstag, 10.11. 11:00 TSV D1 – SC Kirchdorf
Sonntag, 11.11. 11:00 SC Kirchdorf II – TSV D2