Ergebnisse der TSV Jugend

A-Jugend: TSV Eching – TSV 1:3 (1:2) Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die A-Jugend beim TSV Eching mit 3:1 gewinnen und damit weitere 3 Punkte einfahren. In der ersten Halbzeit waren die Spielanteile ausgeglichen, wenngleich der TSV mehr klare Torchancen hatte. Diese wurden dann auch prompt genutzt. In der 14. Minute konnte sich Mojtaba Mirzai gegen seine Bewacher durchsetzen und ließ dem Echinger Torwart aus 10 Meter keine Abwehrchance zum 1:0. Eine weitere Großchance hatte 5 Minuten Saeed Popalzai, als er bereits den Echinger Torwart umspielte, aber dann der Winkel beim Torschuß zu spitz wurde. In der 25. Minute machte er dann doch das 2:0. Bei einer Hereingabe von Mojtaba Mirzai schoss Saeed Popalzai zwar zunächst den Torhüter an, aber im Nachsetzen verwertete er den Ball zum 2:0 für den TSV. Nun wurde jedoch Eching stärker und erhöhte den Druck. Folglich kam der TSV Eching durch einen unhaltbaren Flachschuss aus etwa 16 Metern zum 1:2 Anschlusstreffer. Agonit Buleshkaj hatte noch eine Chance in Hälfte eins durch einen Distanzschuß, der knapp über das Echinger Gehäuse ging. In der zweiten Halbzeit war Eching überlegen und der TSV musste sehr viel Abwehrarbeit verrichten. Zunächst hatte jedoch Mojtaba Mirzai in der 47. Minute nochmals eine große Torchance, wurde aber von hinten elfmeterreif gefoult. Der Pfiff des Schiedsrichters unterblieb jedoch. In der Folgezeit versuchten es die Echinger mit hohen Bällen in den Strafraum, jedoch die TSV Innenverteidigung mit Yusuf Degirmenci und Kann Cengiz hielten dem Druck stand. Torhüter Paul Brummer konnte einem Gewaltschuss aus 20 Metern mit einer tollen Parade abwehren. Zum Ende der Partie dezimierten sich die Echinger durch eine Zeitstrafe sowie eine Rote Karte wegen Unsportlichkeit selbst, so dass der TSV die letzten 5 Minuten in Überzahl spielte. Dies konnte dann auch bei einem Konter genutzt werden. Mojtaba Mirzai konnte sich im Echinger Strafraum durchsetzen und seinen Rückpass in die Strafraummitte verwertete Saeed Popalzai zum 3:1 für den TSV.
Nächste Spiele:
Freitag, 26.10. 19:30 Uhr TSV – JFG Speichersee

B-Jugend: (SG) SC Oberhummel – TSV 2:0 (2:0) Im Nachholspiel am vergangenen Mittwoch musste die B-Jugend des TSV eine weitere vermeidbare Niederlage hinnehmen. In der ersten Hälfte war es ein eher mäßiges Spiel mit vielen Fehlpässen auf beiden Seiten. Die erste gute Chance hatte der TSV durch Alisan Koycu, der jedoch alleine vor dem Oberhummler Torwart scheiterte. Eine weitere hatte Mohammad Mohammadi, der vor dem Tor der Gastgeber eine Fußspitze zu spät kam. Die Gastgeber fuhren einige vielversprechende Konterangriffe, die jedoch zunächst von der TSV Abwehr geklärt werden konnten. In der 15. Minute ging der SC Oberhummel durch einen Kopfball nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. In der 30. Minute konnte ein Oberhummler Spieler im TSV Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Der TSV Verteidiger erhielt zusätzlich eine fünf Minuten Zeitstrafe. Den fälligen Elfmeter verwandelten die Gastgeber zur 2:0 Pausenführung. Nach der Pause verlief die Partie weiterhin ausgeglichen. Vor den beiden Toren gab es noch jeweils zwei klare Torchancen. Ein Oberhummler Stürmer konnte eine Torchance alleine vor TSV Torhüter Sebastian Marks nicht verwerten und schoss den Ball über das Tor. Auf TSV Seite konnte sich Melih Karayel mit einem Sololauf durchsetzten, scheitere jedoch am Oberhummler Torhüter. Zum Ende der Begegnung wurde es dann noch einmal hektisch. Wegen eines Gerangels erhielt zunächst ein Oberhummler Spieler eine fünf minütige Strafzeit. Ein weiterer Spieler des SC Oberhummel erhielt wegen einer Tätlichkeit an einem Zuschauer die rote Karte.
TSV – TSV Eching 1:2 (0:1) Auch beim Spiel am darauffolgenden Samstag konnte die B-Jugend nicht punkten. Eching ging in der 8. Minute durch einen Schuss aus 25 Metern, der vom Innenpfosten im TSV Tor einschlug, mit 1:0 in Führung. Das Spiel in der ersten Hälfte war ansonsten ausgeglichen. Eching hatte noch eine gute Torchance. Der TSV kam durch zwei Freistöße aus zentraler Position zu guten Chancen, die aber nichts einbrachten. Melih Yurdakul konnte sich im Strafraum einmal durchsetzen, konnte aber von den Echinger Verteidigern gerade noch gebremst werden. In der zweiten Halbzeit kam der TSV in der 47. Minute zum 1:1 Ausgleich durch Kilian Siemsen, der per Kopf eine zu kurze Abwehr des Echinger Torhüters verwerten konnte. Im Anschluss drückten beide Mannschaften auf den Siegtreffer. Dieser gelang dann den Gästen aus Eching durch einen Konter, der aus TSV Sicht zum 1:2 führte. Der TSV versuchte zwar nochmal alles zum Ausgleichstreffer, dieser gelang jedoch nicht mehr.

Nächstes Spiel:
Samstag, 27.10. 13:00 VfB Hallbergmoos – TSV

C-Jugend: FC Moosburg – TSV 0:3 (0:1) Im Spiel gegen den FC Moosburg konnte sich der TSV durch einen 3:0 Erfolg weitere drei Punkte sichern. Der TSV begann engagiert und drückte den FC Moosburg bereits in den ersten Minuten in die deren Hälfte. Die erste Chance hatte Florent Hoxhaj, der durch einen Querpass von Karlo Radic alleine vor dem Tor zum Abschluss kam. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Ein Schuß von Justin Kittler wurde zunächst durch die FC Abwehr geblockt. Im Nachsetzen konnte jedoch TSV Stürmer Karlo Radic den Ball alleine vor dem FC Torwart zum 1:0 für den TSV unterbringen. Der FC Moosburg hatte in der ersten Hälfte zwei gute Möglichkeiten. Bei der ersten konnte TSV Torhüter Sebastian Marks gegen einen FC Stürmer klären. Die zweite ging nach einem Schuss vom Strafraumeck knapp am Tor vorbei. Kurz vor der Halbzeit wurde Mohammad Hosseini mit einem weiten Ball bedient und wurde auf der Strafraumlinie vom FC Keeper gefoult. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Eckball.
Mit dem 1:0 wurden dann die Seiten gewechselt. Nach der Pause sorgte Karlo Radic mit dem 2:0 für eine Vorentscheidung, als er sich wiederum im Strafraum durchsetzen konnte. Im Anschluß ergaben sich noch Möglichkeiten für beide Seiten. Der TSV konnte jedoch sein Tor sauber halten. In der 63. Minute setzte sich Ali Josefi auf der rechten Seite durch und passte quer nach innen zu Seyit Ertürk, der zum 3:0 Endstand vollendete.

Nächstes Spiel:
Freitag, 26.10 18:00 Uhr TSV – TSV Allershausen

D-Jugend: TSV – (SG) Spvgg Mauern 12:1 (5:1) Mit einem deutlichen 12:1 Erfolg gegen die (SG) Spvgg Mauern konnte die D1 ihre Tabellenführung behaupten. Bereits in der Halbzeit stand es 5:1 für die Gastgeber. Weitere sieben Tore legte der TSV in Halbzeit zwei nach. Die Tore für den TSV erzielten Florian Weissenbach (6), Morteza Josefi (2), Kaan Abbasoglu (2) sowie Kevin Maier und Sam Saeidi (je 1)
Die D2 mußte gegen die (SG) SV Langenbach mit 1:5 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Das Tor für den TSV erzielte Danial Szaghzai.

Nächste Spiele:
Sonntag, 29.10. 11:00 TSV D1 – Spvgg Atttenkirchen
Samstag 28.10. 09:30 FC Neufahrn III – TSV D2