Ergebnisse der TSV Jugend vom letzten Spieltag der Saison 2017/2018 – D2-Jugend des TSV gewinnt Meisterschaft

Die D2-Jugend des TSV Moosburg gewann mit einem herausragenden Torverhältnis von 144 : 21 Toren (bei 21 Spielen ein Schnitt von 7 Toren pro Spiel) die Meisterschaft in der Gruppe Freising III. Auf dem Meisterfoto sind Ihr die D2- Mannschaft mit Ihrem Trainer Michael Sachsenmaier.

B-Jugend: TSV – (SG) SC Kirchdorf 2:3 (0:2) Zum ´letzten Spiel der Saison empfing die B-Jugend des TSV den Tabellennachbarn aus Kirchdorf. Die Gäste kamen besser in die Partie und gingen in der 13. Minute druch einem Kopfball nach einer Flanke mit 1:0 in Führung. Auch in der Folgezeit kam der TSV nicht so recht ins Spiel und hatte nur eine Gelegenheit in der ersten Hälfte nach einem Freistoß. Kurz vor der Halbzeit konnte sich ein Kirchdorfer Stürmer auf der rechten Seite durchsetzen und den Ball in die Mitte zu einem Mannschaftskollegen spielen, der den Ball unhaltbar zum 0:2 unter die Latte setzte.
Nach der Pause war aber dann der TSV dominierende Mannschaft. Zunächst gelang Mojtaba Mirzai mit einem gefühlvollen Heber aus acht Meter der 1:2 Anschlußtreffer. Nur zwei Minuten später verwandelte Agonit Buleshkaj einen Freistoß aus 25 Metern zum 2:2 Ausgleich. Jetzt drängte der TSV weiter auf den Siegestreffer, jedoch blieben die Gäste bei einigen Ihrer Konter gefährlich. Kurz vor Spielende führte ein Ballverlust im Mittelfeld zu einem dieser Konter und ein Kirchdorfer Stürmer nutze die Gelegenheit zum 3:2 für Kirchdorf. Die B-Jugend des TSV schließt damit die Saison mit dem dritten Tabellenplatz in der Kreisklasse Freising ab.

C-Jugend: SC Kirchdorf – TSV C1 2:3 (1:1) Zu Beginn der ersten Halbzeit war der TSV die aktivere Mannschaft und hätte bei einem Alleingang durch Dominik Bisaku nach 10 Minuten bereits in Führung gehen können. Bei einem Gegenangriff Gastgeber kam ein Kirchdorfer Spieler an der Strafraumgrenze zu Fall. Der Schiedsrichter zeigte zur Verwunderung auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kirchdorf sicher zum 1:0. In der 25. Minute konnte Dominik Bisaku erneut seinen Bewachern enteilen und wurde im Strafraum von den Beinen geholt. Diesen netzte der Gefoulte selbst zum 1:1 ein.
Nach der Pause wurde wiederum Dominik Bisaku im Sechzehner freigespielt und dieses Mal ließ er sich die Chance nicht entgehen und besorgte die 2:1 Führung für den TSV. Kurze Zeit später glich Kirchdorf durch einen abgefälschten Freistoß zum 2:2 aus. Danach drückte der TSV auf die erneute Führung und hatte einige hochkarätige Torchancen, die aber fahrlässig vergeben wurden. Kurz vor Ende der Begegnung drang Enis Shabani in den Strafraum der Kirchdorfer ein und wurde regelwidrig zu Fall gebracht. Enis Shabani verwandelte selbst zum 3:2 Siegtreffer für den TSV. Die C1-Jugend des TSV belegt damit Platz vier in der Kreisklasse Freising

D-Jugend: VfR Haag – TSV D1 1:5 (1:3) Auch die D-Jugend gewann ihr letztes Spiel gegen den VfR Haag mit 5:1. Bereits in der 4. Minute brachte Justin Kittler den TSV mit 1:0 in Front. Die Gastgeber konnten in der 18. Minute zwar ausgleichen, doch konnte der TSV bis zur Halbzeit durch Tore von Florian Weissenbach und Egzon Zhubaj mit 3:1 in Führung gehen. In der zweiten Hälfte legte der TSV durch Michael Wagner und Egzon Zhubai auf 5:1 nach. Die D1 schließt die Saison mit Platz vier in der Gruppe Freising Nord ab.
Die D2 konnte sich gegen den SC Oberhummel III mit 19:1 durchsetzen. Die Tore erzielten Florian Weissenbach (4), Sercan Kalioglu (3), Johann Seewald-Eichinger (3), Morteza Josefi (2), Kilian Dietrich (2), Moritz Sachsenmaier, Kevin Maier, Marco Viboh, Kaan Abbasoglu und Emin Akan. Die D2 gewann die Meisterschaft in der Gruppe Freising III.