Seit fünf Spielen ungeschlagen: TSV Moosburg setzt Serie fort

Bericht aus dem Freisinger Tagblatt:
TSV Moosburg – Zwiegespalten war Moosburgs Spielertrainer Michael Pech nach dem Abpfiff. Einerseits hatten sich die Neustädter das Remis beim FC Schwaig redlich erkämpft und waren damit im fünften Match in Folge ohne Niederlage geblieben

„Was mich stolz macht, da die Mannschaft super mitzieht und auch heute wieder prima gearbeitet hat“, wie Pech analysierte. Auf der anderen Seite wäre unter dem Strich auch mehr drin gewesen, hätten die Moosburger nur ihre Tormöglichkeiten genutzt. Unter anderem scheiterten Emanuel Faloba und Cheikh Diagne in aussichtsreichen Positionen, nachdem Pech selbst seine Farben nach einem butterweichen Zuspiel von Mete Kapcak in Führung geschossen hatte (19.). Weil Schwaig allerdings gefährlich blieb und durch Lucas Kollatz später egalisierte (62.), „geht das Remis insgesamt in Ordnung“, sagte Pech.
Text: Matthias Spanrad