Siegesserie der F1 hält weiter an!

An diesem Samstag Vormittag war die F1 des TSV Moosburg zu Gast beim Weihenstephaner Hallencup des SV Vötting-Weihenstephan. Das erste Gruppenspiel gegen die SpVgg Mauern ging durch einen unglücklichen Gegentreffer mit 0:1 verloren. Aber die Jungs ließen ihre Köpfe nicht hängen und gewannen das zweite Spiel gegen den SC Massenhausen souverän mit 2:0. Im letzten Vorrundenspiel schlug man den Gastgeber mit 2:1. Somit stand man im Halbfinale und traf mal wieder auf den SV Marzling. Das Spiel war von Beginn an sehr spannend, doch die Moosburger kamen einfach nicht richtig ins Spiel und so kassierte man durch einen unnötigen Fehler in der Abwehr das 0:1. Kurz darauf konnte man zum 1:1 ausgleichen, aber durch einen erneuten Fehler der Moosburger geriet man wenige Sekunden nach dem Ausgleichstreffer  mit 2:1 in Rückstand. Dies wollte der TSV nicht auf sich sitzen lassen und so erzielte  der Moosburger Stürmer direkt nach dem Anstoß  ein Traumtor und damit das 2:2. Nun kam es zum Elfmeterschießen. Nach vielen Treffern, aber auch vielen verschossenen Elfmetern, behielten die Knaben aus Moosburg die Nerven und gewannen schließlich mit 6:5 und waren im Finale. Hier traf man erneut auf die SpVgg Mauern, mit welcher man noch eine Rechnung offen hatte. Jetzt zeigten die Jungs was sie wirklich drauf haben und holten sich den Turniersieg mit einem absolut verdienten 2:0 Sieg. 🙂

Es war zwar heut wirklich nicht der schönste Fußball, aber trotzdem war man an diesem Tag die stärkste Mannschaft des Turniers und kann stolz auf einen weiteren Turniersieg sein! Das nächste Hallenturnier findet am 8. Februar in Moosburg statt.