Vorbericht: Tabellenführer empfängt Zweiten

Nach dem man im ersten Spiel nach der Winterpause, gegen den damaligen Tabellenführer SC Kirchdorf siegte, und selbst die Tabellenführung übernommen hat, verteidigte man sie mit einem 4-1 Auswärts- erfolg beim FC Schweitenkirchen. Leider verletzten sich in diesem Spiel Michael Beisl, Florian Mehltretter und Florian Meier. Im TSV Lager hofft man natürlich auf ihren Einsatz, wenn am Sonntag um 15:00 Uhr zu Hause gegen den Tabellenzweiten das Spitzenspiel steigt. Die Vöttinger liegen nur einen Punkt hinter unserer Ersten. In ihren Reihen spielen Söhne der „FC Bayern Brüder“ Pflügler.

Bei der zweiten Mannschaft erlosch der letzte Funken Hoffnung im Aufstiegskampf. Man verlor bei der SGT Moosburg mit 1-2. Isa Oezdemir konnte den TSV bereits in der 5.Min. in Führung bringen, doch leider versäumte es man die Führung in der ersten Halbzeit auszubauen. Nach Seitenwechsel Schaffte es der von Beginn an grenzwertig überhart spielende Gastgeber den TSV völlig aus dem Spielrythmus zu bringen und schaffte in der zweiten HZ. die Treffer zum Sieg. Selbst 6 gelbe Karten und 2 Gelbrote in der Schlussphase spiegeln nicht die tatsächliche Spielweise der SGT wieder. Am Sonntag empfängt man um 13:00 Uhr die Zweite aus Gammelsdorf.