TSV Moosburg II holt wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf

Die Reserve des TSV hat am Sonntag die Zweite Mannschaft des SV Marzling mit 2:1 besiegt und konnte sich somit etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen. Nach dem indiskutablen Auftritt vor 2 Wochen als man zuhause gegen Gammelsdorf ordentlich „abgewatscht“ wurde, merkte man den Neustädtern von der ersten Spielminute den Siegeswillen an. So war es auch nicht verwunderlich dass das Team von Spielertrainer Christian Steiner das Spiel bestimmte und sich ein ums andere mal vor das Marzlinger Gehäuse kombinieren konnte. Bis zum ersten Treffer dauerte es bis zur 28. Spielminute. Eine Flanke von Michael Steinhäuser verwertete Sascha Siemens im Vollsprint von 16 Metern wunderschön per Kopf. In der 42. Minute setzte sich Christian Steiner im Mittelfeld durch, nach einem Doppelpass mit Andreas Irl, versenkte er die Kugel unhaltbar in den kurzen Winkel zum 2:0. So weit so gut, wäre danach nicht die Halbzeitpause gekommen. Denn aus dieser kam die Moosburger Mannschaft nicht wirklich wieder auf den Platz. Alles was man in Halbzeit 1 richtig gemacht hatte, schien auf einmal in Hälfte 2 nicht mehr zu funktionieren. Und so war es auch nicht weiter verwunderlich dass die Marzlinger durch eine Moosburger Unachtsamkeit in der Abwehr zum 2:1 Anschlusstreffer kamen. Die Partie entwickelte sich nun zu einem offenen Schlagabtausch in welchem aber beide Mannschaften ihre Chancen nicht mehr nutzten. In der 88. Minute wurde Andreas Irl noch mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Insgesamt geht der Sieg für die Neustädter in Ordnung, will man jedoch im nächsten Spiel beim VfR Haag nicht unter die Räder kommen, muss eine erneute Leistungssteigerung abgerufen werden.