E-Mädchen in Moos erfolgreich

 

Wie gewohnt kamen die TSV-Mädchen gut ins Spiel und Trendelina Lulaj brachte die Gastgeberinnen durch einen unhaltbaren Weitschuß direkt unter die Latte mit 1 : 0 in Führung. Etwa fünf Minuten später erhöhte Ihre Schwester Loreta das Ergebnis auf 2 : 0. Die Mädchen erspielten sich einige gute Torchancen, doch diese wurden leichtfertig vergeben. Erst Nathalie Rott gelang dann kurz vor dem Pausenpfiff das vorerst beruhigende 3 : 0. Nach Wiederanstoß drehte sich das Spiel zu Gunsten der Gäste aus Moos-Eittingermoosdie binnen weniger Minuten auf 3 : 2 herankamen. Loreta Lulaj erhöhte kurz darauf auf 4 : 2 für die TSV-lerinnen. Doch die Mädchen aus Moos-Eittingermoos kämpften weiter und erzielten erneut den Anschlußtreffer zum 4 : 3. Nun waren wieder die Gastgeberinnen mit einem Tor an der Reihe. Loreta Lulaj verwandelte eine Ecke direkt. Wenig später war das Spiel mit einem in der 2. Halbzeit hart umkämpften 5 : 3 Endstand für die Moosburgerinnen

vorbei.